Unser Erlebniswagen: 33 Meter mobile Bühne

Konzerte, Improvisationstheater, Karaoke und andere Formate unterhalten in dieser besonderen Straßenbahn: Der Erlebniswagen bringt immer wieder schöne, lustige und aufregende Abende.

Die Bahn wird zur Bühne

Um 17 Uhr gehen die Vorbereitungen los: Noch verrät nur seine Beklebung das Potenzial unseres Erlebniswagens. In der Straßenbahnhalle auf dem VAG Betriebshof tunen Daniel Fehrenbach, Audiotechniker, und mehrere Mitarbeiter der VAG das Fahrzeug. Dazu gehören unter anderem ein Vorhang zur Abtrennung des Getränkelagers, ein “Bar-Tisch” und Lautsprecher.

Daniel sitzt am Mischpult.

Daniel sitzt am Mischpult.

Das abwechslungsreiche Programm in der Straßenbahn stellt eine besondere technische Herausforderung. Daniel erklärt: “Es gibt keinen Strom! Natürlich, die Bahn fährt elektrisch, aber mit Hochspannung.” Er hat deswegen eine spezielle Anlage gebaut, die aus Hochspannung 24 bzw. 12 Volt gewinnt. Da während der Fahrt ständig Stromschwankungen sind, werden Akkus zwischengeschaltet. Sogar ein eigenes Niedervolt-E-Piano hat Daniel mittlerweile für den Wagen entwickelt. Wichtig ist, dass Musiker akustische Instrumente mitbringen. Hier ist alles unplugged.

Während Daniel sich um die Technik kümmert, lädt das VAG Erlebniswagen-Team gekühlte Getränke und Brezeln ein. Und dann kommen auch schon die Stars des Abends: Die Musiker. Daniel schließt Instrumente und Mikros an und setzt sich ans Regelpult: Der Soundcheck ist ein Muss.

Die ersten Gäste kommen

Kurz vor Abfahrt beginnt der Einlass. Der Fahrer heute ist Matthias, ein geübter Erlebniswagen-Fahrer. Er verkauft vorab die Eintrittskarten und begrüßt die Besucher und Besucherinnen. Anders als bei einer regulären Straßenbahnfahrt im Netz muss Matthias sich beim Fahren des Erlebniswagens nicht an einen Fahrplan halten, die Route entsteht spontan. Wichtig ist auch, dass er bei solchen Fahrten besonders ruhig und ohne abruptes Bremsen fährt. “Am schönsten ist natürlich die Fahrt über die Stadtbahnbrücke und durch die Innenstadt: Hier ist es belebt, wir haben ‘Publikum’ an der Strecke. Viele Leute draußen winken und würden am liebsten spontan mitfahren.”

Let the Show begin

Der Wagen ist voll besetzt, die Besucher kaufen an der Bar Bier, Sekt und Cola – gleich geht es los. Ein Stammgast vom Erlebniswagen erzählt: “Die Stimmung ist jedes Mal toll, es ist immer ein Erlebnis – auch wenn ein Programm mal nicht ganz meinem Geschmack entspricht, Spaß macht es immer.”

Mit Musik und guter Laune geht es ins VAG-Netz.

Mit Musik und guter Laune geht es ins VAG-Netz.

Ungefähr zwei Stunden ist der Erlebniswagen im VAG-Netz unterwegs. An den Endhaltestellen mit Wendeschleife gibt es kurze Pausen. Musik und gute Laune prägen den Abend, der auch für die Stars auf der Bühne etwas besonderes ist. Schließlich tritt man selten “in Fahrt” auf. Die Stimmung im Erlebniswagen ist super, aber auch bei den Passanten draußen zaubert die überraschend musikalische Straßenbahn ein Lächeln auf die Lippen.

Mit leckeren Getränken das Programm genießen.

Mit leckeren Getränken das Programm genießen.

Bei der Rückkehr in die Straßenbahnhalle der VAG gibt es noch eine Zugabe. Die Band gibt nochmal alles, die Gäste tanzen und applaudieren.

Nach dem Erlebniswagen ist vor dem Erlebniswagen

Rolf arbeitet im VAG Marketing und organisiert das Programm im Erlebniswagen. Es gibt viele Initiativbewerbungen von Künstlern. Wer einmal da war, will immer wieder im Wagen auftreten. Aber wir sprechen auch selbst interessante Künstler an. Denn es ist ein breit gefächertes Bühnenprogramm gefragt: Rock, Klassik, Improtheater, Kleinkunst, Lesungen oder Themenabende.

Ein Konzert der besonderen Art im Erlebniswagen.

Ein Konzert der besonderen Art im Erlebniswagen.

Statt einer Gage gibt es für Künstler und Künstlerinnen, die im Erlebniswagen auftreten, natürlich Werbung in all unseren Medien und die Möglichkeit, einen einmaligen Abend im VAG-Netz zu verbringen.

Als erstes stimmt Rolf den Termin mit den Künstlern, dem Audiotechniker und dem Fahrer ab. Parallel darf es keine Großveranstaltungen wie zum Beispiel SC Heimspiele geben. Dann wird der Erlebniswagen intern reserviert, damit er nicht für den Linieneinsatz verplant ist. Auch der Betriebsleiter Technik muss informiert werden.

Später bestellt Rolf Wechselgeld und Brezeln sowie bei der VAG Kantine die Getränke. Zudem kümmert er sich um die Programmankündigung in den VAG facetten und auf www.erlebniswagen.de. Das Erlebniswagen-Team, das die Veranstaltung begleitet, wechselt sich ab.

Auch Lust auf eine Fahrt im Erlebniswagen?

Wer mitfahren will, muss sich auf www.erlebniswagen.de anmelden, etwa drei Wochen vor der Fahrt. Häufig ist eine Fahrt schon nach ein paar Tagen ausgebucht, deshalb muss man schnell sein.
Die Eintrittskarte erhält man dann bei Fahrtantritt.

Ihr möchtet im VAG Erlebniswagen auftreten? Kontaktiert uns auf unserer Webseite!

Hier gibt’s eine kleine Kostprobe:

2 Kommentare

  1. findet am 1 oder 2. November eine erlebnisfahrt statt wir wären ein seit 1965 stattfindendes jährliches semestertreffen-also so zwischen 75 und 80 jahre alt alle noch gut drauf und neuem aufgeschlossen. es wäre mal was besonderes .wir wären 15-20 leute.uber eine antwort wuerde ich mich freuen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

VAG Blog