4 Tipps zur Fahrplanauskunft

Unsere elektronische Fahrplanauskunft, sowohl auf unserer Webseite als auch in der App „VAG mobil“, liefert einfach und schnell die passende Verbindung. Hier haben wir 4 Tipps für euch gesammelt – oft unbekannte Sonderfunktionen, welche die Verbindungssuche für spontane und auch regelmäßige Fahrten erleichtern.

1. www: Der Pendlerfahrplan

Wer jeden Tag zur gleichen Zeit auf der Arbeit sein muss oder jeden Dienstag die gleiche Vorlesung besucht, wer immer samstags zum Fußballtraining fährt oder sonntags im Botanischen Garten spaziert, hat keine Lust, jedes Mal aufs Neue eine Verbindung herauszusuchen. Hier hilft die Funktion „Pendlerfahrplan“. Einfach Abfahrtsort und -ziel eingeben, die gewünschten Zeiträume einstellen und einen Pendlerfahrplan im PDF-Format anfordern. Dieser zeigt alle möglichen Verbindungen im gewünschten Zeitraum. Ausdrucken und immer Bescheid wissen.

2. www & App: Erweiterte Einstellungen

Die Fahrplanauskunft liefert einem schnell und nur mit ein paar Klicks die passende Verbindung. Standardmäßig sucht die Auskunft die zeitkürzeste Verbindung. Was aber, wenn ich mit schwerem Gepäck unterwegs bin und daher möglichst wenig umsteigen möchte? Oder wenn ich einen Zwischenstopp einlegen möchte? Hier helfen die (oftmals übersehenen) erweiterten Einstellungen (in der App „Einstellungen“). Dort können gewünschte Transportmittel, der maximale Fußweg oder auch die Gehgeschwindigkeit gewählt werden. So kann die Fahrplanauskunft noch besser an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden.

3. App: Favorisierte Verbindungen

Wenn es besonders schnell gehen muss: Die App „VAG mobil“ bietet die Möglichkeit, einen persönlichen Abfahrtsmonitor einzurichten. Dazu einfach im Menü auf das Stiftsymbol neben „Mein Abfahrtsmonitor“ tippen. Hier können dann zwei favorisierte Ziele eingespeichert werden, zum Beispiel „Zuhause“ und „Büro“. Nicht zuletzt können Linien favorisiert werden. Auf „Fertig“ tippen und schon ist der persönliche Abfahrtsmonitor bereit: Wer GPS eingeschaltet hat, kann so immer direkt sehen, wann die nächste Verbindung zu den zwei Wunschorten fährt und auch, ob aktuell Störungen auf der favorisierten Linie vorliegen.

4. App: Verbindungen in den Kalender speichern

Für die Planung von Terminen kann es nützlich sein, die benötigte Verbindung vorher herauszusuchen. Nach Bedarf kann die gewünschte Verbindung dann auch aus der App heraus im Kalender gespeichert werden. Dazu die Verbindung antippen und in der roten Menüleiste auf das Symbol mit den drei Punkten tippen. Unter „Teilen“ können die Daten dann direkt in den Kalender gespeichert oder auch per E-Mail verschickt werden.

Speichert die gewünschte Verbindung im Kalender – nach Bedarf mit einer Erinnerung.

2 Kommentare

  1. Hallo Liebe VAG.Ich Wollte euch Einen Vorschlag Machen,der Wäre Das die Linie 19 Von Kommend Paduaallee-Lehen Ziegelei-Mundenhof und dann weiter bis zum Rieselfeld-Munzinger Straße Fährt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*