Wir stellen vor: Die neuen Fahrplanhefte

Mit dem neuen Fahrplan kommt auch immer ein neues Fahrplanbuch – normalerweise. Dieses Jahr haben wir uns etwas Neues für Sie überlegt: kostenlose Fahrplanhefte.

Das neue Konzept

Ab Anfang Dezember 2015 erhalten Sie, z.B. in unserem VAG pluspunkt, statt eines Fahrplanbuchs praktische Fahrplanhefte. Jede Stadtbahnlinie ist in einem eigenen Heft abgebildet und auch die Fahrpläne der Buslinien haben wir in drei Hefte verteilt. So können Sie sich ganz nach Ihrem persönlichen Bedarf bedienen.

Wie kam es zu dieser Entscheidung?

Freiburg entwickelt sich immer weiter – dazu gehören auch viele Baustellen. Oft haben diese temporär Einfluß auf unseren Fahrplan. Eine Linie muss für ein paar Monate einen anderen Kurs fahren oder wird zeitweise unterbrochen. Aber auch hilfreiche Anregungen von Fahrgästen führen manchmal zu Anpassungen im Fahrplan. So sind die im Fahrplanbuch abgedruckten Daten oftmals schon bald oder für einen gewissen Zeitraum nicht mehr aktuell. Sie können sich vielleicht vorstellen, was es bedeuten würde, bei jeder kleinen Veränderung das komplette Fahrplanbuch neu aufzulegen: viel Aufwand, hohe Kosten und auch Papierverschwendung.

Die neuen Fahrplanhefte bringen dagegen den Vorteil, dass sich bei Änderungen auf einzelnen Linien ganz einfach das jeweilige Heft neu auflegen lässt. Außerdem können Sie sich die Fahrpläne von genau den Linien, die Sie benutzen, mitnehmen. Die Auflage der Hefte, deren Nachfrage geringer sind, können wir anpassen. Das alles bedeutet für uns niedrigere Kosten und weniger Papierverschwendung und für Sie, unseren Fahrgast, aktuelle Fahrpläne auch im Printbereich.

Wir hoffen, dass auch Sie ganz bald die Vorteile unseres neuen Konzepts für sich entdecken!

 

2 Kommentare

  1. Für die Stadtbahnlinie 4 extra ein Titelbild mit Bildbearbeitungsprogrammen gebastelt, auf die Stadtbushefte, aber zwei Bilder verwendet die der Vergangenheit angehören werden einmal Linie 35E, welche zukünftig ja die 34 sein wird, und einmal eine Linie 11 zur Paduaallee über IKEA, was auch zum Fahrplanwechsel der Vergangenheit angehört. Manchmal verstehe ich eure Design/Marketing Abteilung echt gar nicht.
    Ich kann die Entscheidung gegen ein Fahrplanbuch verstehen auch wenn es für meine Freunde und mich, welche nicht nur mit Öffentlichen fahren um von A nach B zu kommen, einfacher wäre mit.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

VAG Blog