FrauenNachtTaxi in Freiburg

Ab 10. Dezember 2017 ist es soweit: Das FrauenNachtTaxi der Stadt Freiburg startet in Kooperation mit der Freiburger Verkehrs AG. Es ist ein Angebot für Frauen in Freiburg, die nachts von der Innenstadt sicher nach Hause kommen möchten. Natürlich fährt auch weiterhin der safer traffic der VAG euch gemütlich mit der Stadtbahn durch die Nacht. Das FrauenNachtTaxi ergänzt dieses Angebot. So können auch Adressen, die nicht direkt an unser safer traffic Netz angeschlossen sind, erreicht werden. Wir erklären euch, wie das Ganze funktioniert:

Wann?

Die Taxis fahren, analog zum safer traffic, in den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag sowie vor ausgewählten Feiertagen jeweils um 0:00, 1:00, 2:00, 3:00 und 4:00 Uhr.

Wo?

Die Taxis warten auf der südlichen Straßenseite „Auf der Zinnen“ gegenüber dem Drogeriemarkt „Müller“. Dort findet ihr auch eine entsprechene Beschilderung. Wenn die neue Haltestelle “Siegesdenkmal” fertig ist, wird der Abfahrtsort dorthin verlegt. Das FrauenNachtTaxi fährt Ziele im Freiburger Stadtgebiet an.

Blau eingezeichnet ist die Abfahrtsposition des FrauenNachtTaxis.

Wie?

Zur Nutzung vom FrauenNachtTaxi wird ein Gutschein benötigt. Diese Gutscheine kosten je 7 Euro. Sie sind an ausgewählten VAG Verkaufsstellen und beim Motel One, Friedrichring 1, seit 1. Dezember erhältlich. Ihr könnt sie aber auch als MobilTicket über die Apps VAG mobil und FahrPlan+ kaufen. Dann jedoch maximal eine Stunde vor Abfahrt.

Jede Stunde fahren vier Sammeltaxis in alle vier Himmelsrichtungen an Ziele im Freiburger Stadtgebiet. Kommen mehr Fahrgäste als erwartet, werden weitere Taxis nachbestellt. Zwei der Taxis sind auch für elektrische Rollstühle geeignet.

Infos gibt es auch unter www.safer-traffic.de oder www.freiburg.de/frauenbeauftragte

2 Kommentare

  1. Seit 1. März 2018 werden statt vier noch zwei Sammeltaxis eingesetzt, von denen eines für den Transport von Personen eingerichtet ist, die auf die Nutzung eines Rollstuhls angewiesen sind.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.