GT8K Fahrzeug

Alte Bahn sucht neuen Job – Unsere GT8K

Frisch aus der Produktion starteten 1981 zehn – zum damaligen Zeitpunkt hochmoderne – Straßenbahnen ihre Laufbahn in Freiburg im Breisgau. Vierzig Jahre waren sie treue Mitarbeiter im VAG Team. Sie haben uns beste Dienste geleistet, bis zum Ende haben sie durch ihren nostalgischen Look überzeugt. 2021 verabschieden wir uns von vier der letzten fünf GT8K-Straßenbahnen aus unserem Fuhrpark. Müde sind sie aber noch lange nicht: Sie suchen einen neuen Job und wir helfen ihnen bei der Suche nach einem neuen „Arbeitsplatz“.

Könnt ihr einer der alten Straßenbahnen eine neue Aufgabe bieten? Wir suchen kreative Ideen, die neues Leben in die ausrangierten Modelle hauchen. Ein paar Vorstellungen bei der Jobsuche haben unsere Ex-Mitarbeiter schon: Wie bei der VAG soll es nachhaltig zugehen. Was das heißt? Wir suchen Ideen, die möglichst umweltfreundlich und langfristig gedacht sind. Kommt noch ein sozialer Nutzen hinzu: Umso besser!

Technische Daten

Grundsätzlich: Die Straßenbahnen sind 40 Jahre alt und haben ihre Macken und müssen regelmäßig gewartet und gepflegt werden, es kann sonst zu undichten Fenstern, durchgerostetem Unterbau o.ä. kommen. Manche Teile werden noch ausgebaut, um sie als Ersatzteile zu nutzen. Die Straßenbahnen verfügen über keinen funktionierenden Stromanschluss und keine Heizung, das bedeutet es müssen neue Installationen erfolgen. Für die verbauten Baustoffe übernehmen wir keine Gewährleistung. Wir machen darauf aufmerksam, dass es bei einer Nutzung als „Bauwerk“ in der Baugenehmigung Auflagen geben kann, die größere Umbauten erforderlich machen.

  • Länge: 33 Meter
  • Höhe: 3,50 Meter
  • Breite: 2,32 Meter
  • Gewicht: 38,2 Tonnen

Vor Ort Gegebenheiten

So ein Umzug ist für eine alte Straßenbahn ganz schön anstrengend – daher sucht sie am liebsten einen Arbeitsplatz in Freiburg und Umgebung. Eine Straßenbahn im Garten klingt erstmal ganz witzig – ist aber im wahrsten Sinne des Wortes keine Kleinigkeit! Bitte setzt euch mit den technischen Daten der Bahn genau auseinander. Prüft, ob ihr einen geeigneten Stellplatz habt, der sowohl die Anlieferung, das Gewicht als auch die langfristige Lagerung der Materialien erlaubt. Das heißt konkret: die Straßenbahn sollte auf ein gesichertes Betonfundament gestellt werden, da ansonsten die Gefahr des Einsinkens besteht. Nach der Landesbau-Ordnung benötigt man für eine Straßenbahn einen Bauantrag. Dieser muss rechtzeitig gestellt werden und Vorliegen sobald die Straßenbahn angeliefert wird.

Transport

Ein Umzug ist gerade für eine fast 33 Meter lange und 38 Tonnen schwere Straßenbahn kein Kinderspiel. Der Transport muss vom neuen „Arbeitgeber“ komplett übernommen werden – Organisation und Kosten sind dabei nicht zu unterschätzen. Es braucht einen Schwerlasttransporter und ggf. polizeiliche Begleitung des Transports. Wir werden versuchen, mit unserer Erfahrung fachlich zu unterstützen, können aber den Transport und seine Finanzierung nicht für euch übernehmen.

Für die Anlieferung der Straßenbahn muss ausreichend Platz zur Verfügung stehen. Bei der einer Straßenbahn mit einer Länge von 33 Metern benötigt ihr je nach verwendeter Transporttechnik eine gerade Rangierfläche von rund 90 Metern oder alternativ ein geeignetes Kranunternehmen.  Sofern die Straßenbahn ohne Drehgestelle (Räder) angeliefert werden soll, kommen bei einer 33-Meter Straßenbahn sowieso mehrere Autokräne zum Einsatz. Auch eine getrennte Anlieferung in drei Teilen ist vorstellbar.

Kosten

Es kommen folgende Kosten auf euch zu. Es handelt sich hierbei um Schätzwerte. Die genauen Preise können je nach Gegebenheiten vor Ort variieren. Wir empfehlen hierzu Kontakt mit den entsprechenden Firmen aufzunehmen, um Angebote einzuholen. Wir können euch da auch ein bisschen beraten.

Für die Kosten für den Transport einer Gesamtbahn innerhalb von Freiburg sollte mit einem mittleren vierstelligen Euro Betrag gerechnet werden. Hierin enthalten sind Genehmigungskosten, Begleitung sowie die Be- und Entladung. Es können noch zusätzliche Kosten entstehen, sollte es weitere behördliche Auflagen geben. Weiter muss bei einem Transport der Gesamtbahn „am Stück“ mit Kosten für die Polizeibegleitung gerechnet werden.

Sofern die Straßenbahn ohne Drehgestell (Räder) verschenkt wird bzw. keine Gleise oder geeignete Abladevorrichtung vorhanden sind, kommen noch Kosten bei einer Gesamtbahn „am Stück“ für ca. drei Autokräne dazu. Bei einer Anlieferung in drei Teilen reicht ggf. auch ein Kran/Autokran.

Vergabe

Die Vergabe der Fahrzeuge wird durch eine ausgewählte Jury entschieden. Dabei zählen in unterschiedlicher Gewichtung die Kriterien Nachhaltigkeit, sozialer Gedanke, regionaler Bezug, Kreativität, Umsetzbarkeit und Sichtbarkeit.

Im ersten Schritt sammeln wir alle Anträge und treffen eine Vorauswahl. Dann ist eine Besichtigung der Fahrzeuge möglich, um sich über Umfang und Zustand einen genaueren Eindruck zu verschaffen.

Von den Interessenten, die dann noch im Spiel sind, sucht unsere Jury die besten Ideen aus. Verfügbar sind die Fahrzeuge dann voraussichtlich im Sommer/Herbst 2021.

Der Umtausch ist ausgeschlossen. Wir übernehmen keine Haftung.

Noch Fragen?

Hier findet ihr nochmal alle Infos als PDF-Datei zum Herunterladen.

Bei Fragen wendet euch gerne an uns!

marketing@vagfr.de

Bewerbung

Mit diesem Formular könnt ihr euch bis zum 18. Mai 2021 ganz offiziell um eine unserer GT8K Straßenbahnen bewerben. Wir freuen uns über spannende Projekte. Es muss noch nicht jedes Detail ganz genau feststehen, aber bitte macht euch vorab Gedanken, ob euer Projekt unter den oben stehenden Bedingungen machbar ist – auch finanziell.

Ihr könnt eurer Bewerbung auch ein PDF oder eine Präsentation anhängen, um uns eure Idee noch anschaulicher näher zu bringen. Bei Rückfragen kommen wir dann einfach auf euch zu.

    Ein Kommentar

    1. Einen riesengroßes Dank, dass wir am Projekt teilnehmen dürfen, denn für uns ist das eine richtige Chanse.

      Mit freundlichen Grüßen

      Säkreterin der Stellvertretender Oberbürgermeister der Stadt Dnipro

      Nonna Kats

    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

    VAG Blog