Zusammen fahren – Die Mitnahmeregelung

Das Wochenende steht vor der Tür – der Freiburger Frühling und die lachende Sonne rufen nach Ausflügen in Freiburg und die Regio. Und weil so ein Ausflug gemeinsam mit anderen lieben Menschen noch so viel mehr Spaß macht, freut man sich besonders, wenn man noch jemanden mitnehmen kann – und das kostenlos. Denn bei einigen RegioKarten des RVF gibt es eine praktische Mitnahmeregelung.

Welche RegioKarten haben eine Mitnahmeregelung?

  • RegioKarte Übertragbar
    – auch die persönliche tagesflexible RegioKarte –
  • RegioKarte Abo (übertragbar oder persönlich)
  • RegioKarte Jahr (übertragbar oder persönlich)
  • RegioKarte Job

Wann gilt die Mitnahmeregelung?

Die Mitnahmeregelung gilt sonntags bis 3:00 Uhr des Folgetages. Außerdem könnt ihr auch an gesetzlichen Feiertagen von ihr Gebrauch machen, ebenfalls bis 3:00 Uhr am Folgetag.

Wen darf ich wohin mitnehmen?

Die Mitnahmeregelung umfasst die Mitnahme im RVF-Gebiet von einem Erwachsenen und bis zu vier Kindern (6-14 Jahre alt) bzw. allen eigenen Kindern (6-14 Jahre alt) mit Nachweis durch den Familienpass. An Stelle eines Kindes kann auch ein Hund mitgenommen werden, maximal bis zu vier Hunde. Die Mitnahmeregelung ist außerdem in Zügen der Deutschen Bahn nur in der 2. Klasse gültig.

Ich habe keine RegioKarte – wie kann ich sonst günstig in der Gruppe reisen?

Wer keine RegioKarte hat, kann trotzdem günstig einen Ausflug mit Freunden oder Familie machen. Wie wäre es zum Beispiel mit der REGIO24? Bei der REGIO24 für eine Person können bis zu vier Kinder (6-14 Jahre alt) mitfahren. Für ältere Fahrgäste gibt es die REGIO24 auch direkt für fünf Personen. Wie der Name schon sagt, ist der Fahrschein 24 Stunden gültig – je nach Version in der Preisstufe 1 für eine Tarifzone oder auch für das komplette RVF-Netz. Tipp: Die REGIO24 gibt es auch als MobilTicket direkt aufs Smartphone!

Stand: April 2018

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.