Azubis bei der VAG: Der Bauzeichner

Um euch einen besseren Einblick in unseren Ausbildungsbetrieb zu verschaffen, haben wir unseren Auszubildenden Lucas Blum besucht. Er macht seine Ausbildung zum Bauzeichner und befindet sich derzeit im 1. Lehrjahr.

Seit 2015 bietet die VAG zusätzlich zu ihren Ausbildungsberufen Koch, Elektroniker, KFZ-Mechatroniker, Fachkraft im Fahrbetrieb und Industriemechaniker die Ausbildung zum Bauzeichner an.

Während dieser Ausbildung lernt Lucas Blum, unser erster angehender Bauzeichner, anhand individueller Anforderungsprofile einen Straßenraum ordnungsgemäß zu konstruieren und visuell darzustellen. Außerdem lernt er den Umgang mit der CAD-Planungssoftware sowie mit Vermessungsgeräten.

Zur Ausbildung gehört auch die Arbeit mit spezieller Planungssoftware.

Zur Ausbildung gehört auch die Arbeit mit spezieller Planungssoftware.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Begleitend findet an 1,5 Tagen pro Woche der Unterricht an der Friedrich-Weinbrenner-Gewerbeschule statt. Zusätzlich gehört zur Ausbildung ein 12-wöchiges Baustellenpraktikum.

„Ich bin sehr froh, hier zu sein“, sagt Lucas Blum. „Das Besondere ist, dass ich auf den Plänen sehe, wie sich das Straßenbahnnetz verändert und es später von den Baumaßnahmen bis zur Fertigstellung in der Realität nachvollziehen kann“. Auch das Umfeld und Arbeitsklima bei der VAG findet er angenehm.

Lucas Blum hat zwei Praktika als Bauzeichner bei der VAG gemacht, die ihm so gut gefallen haben, dass er sich hier beworben hat. „Besonders gefällt mir die Arbeit mit der Planungssoftware sowie die Arbeit im Tiefbau“, verrät er.

In seiner Freizeit geht Lucas ins Fitnessstudio, spielt Schlagzeug und ist Rettungsschwimmer beim DLRG. Nach seiner Ausbildung möchte er gerne bei der VAG bleiben, falls er übernommen werden sollte und irgendwann vielleicht einmal Architektur studieren.

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Bauzeichner oder zur Bauzeichnerin ist die Mittlere Reife bzw. ein höherwertiger Schulabschluss. Außerdem gehören ein graphisches Empfinden sowie räumliches Vorstellungsvermögen dazu. Ihr solltet auch ein technisches und mathematisches Verständnis haben und natürlich Spaß am konstruktiven Zeichnen und bautechnischen Zusammenhängen.

Die Freiburger Verkehrs AG bietet noch weitere Ausbildungsberufe an:

– Koch/Köchin

Elektroniker/in

– KFZ-Mechatroniker/in

Fachkraft im Fahrbetrieb

Industriemechaniker/in

Weitere Informationen zu den Ausbildungsberufen findet ihr auf unserer VAG Internetseite.

Dieser Blogbeitrag wurde von der Auszubildenden Corinna Baier verfasst.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.