Allgemein

Das ist unsere Straßenbahn-Flotte

Von GT8 bis Urbos

Bereits im Jahr 1901 fuhr die erste elektrisch angetriebene Straßenbahn mit der Nummer 1 durch die Stadt. Damals lösten die Bahnen die sogenannten Pferdeomnibusse ab, die bis dato Bürgerinnen und Bürger von A nach B brachten. Heute zählt die VAG fünf Linien auf einer Länge von mehr als 42 Kilometern, die von etwa 70 Straßenbahnen befahren werden. Vom Modell GT8K aus den 1980er Jahren bis hin zu den modernen Urbos 100 mit den Nummern 301 bis 325 umfasst der Fuhrpark momentan sechs verschiedene Straßenbahn-Typen. Dazu kommt noch unser Schienenschleifer.

 

Der GT8K

Unsere beiden GT8K sind die Dienstältesten Bahnen in unserem Fuhrpark. GT8 steht für Gelenktriebwagen mit 8 Achsen, das K für konventionell. Mit Einführung des neuen Fahrzeug-Typs in den Jahren 1981/82 wurde der Beiwagenbetrieb aufgegeben und der Schaffnerbetrieb eingestellt. Vier Motoren mit jeweils 151 kW (ca 200 PS) bewegen die 32,85 Meter lange und 38,2 Tonnen schwere Bahn durch die Freiburger Innenstadt.

 

Der GT8N

Etwa 10 Jahre nach dem GT8K kam der GT8N nach Freiburg. Das N des Fahrzeugs steht für Niederflurmittelteil. Die bis 1991 gelieferten Fahrzeuge waren eine Weiterentwicklung des K-Modells und ermöglichen einen barrierefreien Zustieg an einer Tür pro Seite.

 

Der GT8Z

Kurze Zeit später kam der GT8Z. Mit ca 50% Niederfluranteil wurde die Barrierefreiheit im Vergleich zum GT8N deutlich verbessert. Außerdem kann diese Bahn in beide Richtungen fahren. Das Z steht nämlich für den Zweirichtung Gelenktriebwagen. Auf der Linie 2 fahren nur GT8Z-Fahrzeuge. Das liegt daran, dass es an der Endhaltestelle in Günterstal keine Wendeschleife gibt und Zweirichtungsfahrzeuge zum Umsetzen benötigt werden. Außerdem ist die Haltestelle zu kurz für unsere neuen, längeren Straßenbahnen. Von 2013 bis 2021 wurden die Fahrzeuge dieses Typs Schritt für Schritt generalsaniert, um eine längere Betriebszeit zu ermöglichen.

 

Der Combino Basic

Anfang der 2000er Jahre wurde Düwag (Düsseldorfer Waggonfabrik), der Hersteller der GT8K/N/Z von der Firma Siemens übernommen. Ein neuer Straßenbahntyp, der Combino, wurde entwickelt. Mit seinen 41,96 Metern länge ist er fast 10 Meter länger als die Vorgängerstraßenbahnen. Zum ersten mal gibt es mit dem Combino Basic eine stufenfreie und damit barrierefreie Bahn in Freiburg.

 

Der Combino Advanced

Fünf Jahre nach dem Combino Basic kam der Combino Advanced als Nachfolgemodell nach Freiburg. Von Außen kann man die beiden Modelle an der „Stirn“ der Bahn erkennen. Während sie beim Combino Basic etwas eckiger ist, ist sie beim Combino Advanced abgerundet.

 

Der Urbos 100

Seit 2015 setzt die VAG auf den Urbos des spanischen Herstellers CAF. Freiburg war die erste Stadt in Deutschland, die den Urbos 100 einsetzte. Die 100 steht dabei übrigens für 100% Niederfluranteil. Mit 53 Tonnen Leergewicht ist der Urbos im Vergleich zu seinen Vorgängern ein echtes Schwergewicht. Dank seiner 12 Motoren mit jeweils 175 kW (ca 240 PS) erreicht er trotz seines Gewichts eine Anfahrbeschleunigung von 1,2 m/s² und eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h.

 

Der Schienenschleifer

„Wir schleifen mit Schwung“ – diesen Satz hat sicher jede*r Freiburger*in schon mal gelesen. Er steht auf unserem Schienenschleifer, der sich immer wieder zwischen unseren Straßenbahnen durchs Netz schummelt. Wie sein Name schon sagt, sorgt er dafür, dass im Freiburger Schienennetz alles „glatt geht“. Durch das Abbremsen, das Anfahren und durch kreuzenden Autoverkehr entstehen auf den Schienen kleine Riffel. Diese bügelt der Schienenschleifer im wahrsten Sinne des Wortes aus. Er hat aber auch noch weitere Aufgaben. Diese kannst du in unserem Blogartikel zum Schienenschleifer nachlesen.

Alle Fahrzeugtypen im Vergleich:

GT8K GT8N GT8Z Combino Basic Combino Advanced Urbos 100 Schienenschleifer
Anzahl 2 10 25 8 10 25 1
Inbetrieb-
nahme
1981-82 1990-91 1993-95 2000 2005-06 2015-24 2012
Wagenlänge 32,85 m 32,85 m 33,09 m 41,96 m 41,26 m 42,00 m 13,00 m
Wagenhöhe 3,21 m 3,21 m 3,22 m 3,51 m 3,51 m 3,30 m 3,55 m
Fahrgast-
kapazität
204 199 205 253 252 250 0
Leergewicht 38,2 t 38,5 t 38,5 t 44,0 t 44,4 t 53,0 t 31,0 t
Motorleistung 4x 151 kW 4x 150 kW 8x 65 kW 6x 100 kW 6x 100 kW 12x 175 kW 400kW

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
VAG Blog