Zwei Frelos auf einer Brücke.

Frelo – Unser Fahrradverleihsystem

Wenn der Himmel aufreißt und die Sonne lockt, wenn es von der Haltestelle noch ein Stück zum Ziel ist, wenn Besuch in der Stadt ist – es gibt viele Situationen, zu denen man sich spontan ein Fahrrad herbeiwünscht. Mit Frelo bringen wir euch ab dem 17. Mai genau das! In Zukunft heißt mit der VAG unterwegs sein, nicht mehr nur noch Bus und Stadtbahn fahren – sondern auch durch Freiburg radeln. So wird unser Angebot multimodal – das bedeutet, wir setzen auf eine Mobilität, die unterschiedliche Verkehrsmittel kombinierbar macht. So kommt ihr bequem, kostengünstig und klimafreundlich ans Ziel.

Erste Testfahrten mit Frelo

Frederik und Jade bei der Testfahrt.

Frederik und Jade auf Testfahrt.

Einen Monat vor Start durften die ersten Freiburger schon mal Frelo testen. Frederik, Jade und Yarince machten mit bei unserem Facebookgewinnspiel und konnten an einem sonnigen Nachmittag drei der Leihräder auf Klingeln und Sattel prüfen – bei einem Fotoshooting, das allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat. Frederik überzeugt die einfach Ausleihe und das angenehme Fahrgefühl. Yarince findet die Fahrräder ebenfalls klasse – besonders die unkomplizierte Handhabung. Auch Jade ist überzeugt – die Drehklingel und die 8-Gang-Schaltung findet sie am besten: “Und die Farbe ist halt typisch VAG”, bemerkt sie lachend. Den ersten Fahrgast-Test haben unsere roten Leihräder also auf jeden Fall bestanden! Und nicht nur das: Auch bei Stiftung Warentest erhielt nextbike die beste Bewertung und ist mit der Note 1,9 Testsieger geworden!

Wie funktioniert die Ausleihe?

Auch ihr könnt Frelo bald ausprobieren! Das Fahrradverleihsystem startet am 17. Mai. Um loszuradeln müsst ihr euch zunächst einmalig unter www.frelo-freiburg.de registrieren. Alles, was ihr dann noch braucht, ist unsere App VAG mobil. Mit ihr auf eurem Smartphone könnt ihr jederzeit Leihräder an allen Frelo-Stationen ausleihen und zurückgeben. Auch die Bezahlung erfolgt über die App. Mit einem Konto könnt ihr bis zu vier Fahrräder gleichzeitig ausleihen – zum Beispiel für Gäste. Frelo ist ein stationsbasiertes System – das heißt, ihr könnt die Leihräder an jeder beliebigen Stationen ausleihen oder zurückgeben.

Ausleihe Fahrrad per App.

Leihrad ausleihen mit der App VAG mobil.

RVF Abokundinnen und -kunden profitieren von einem besonderen Preisvorteil: Ihr spart euch den Jahrestarif, so dass die erste halbe Stunde jeder Fahrt kostenlos ist. Das gilt übrigens auch für Studierende der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Hochschule für Musik Freiburg. Danach gilt der Basistarif von 1 Euro pro halbe Stunde. Das komplette Tarifsystem von Frelo findet ihr hier.

Wo sind Frelo-Stationen?

Auf der Karte findet ihr alle bisher geplanten Frelo-Stationen. Die meisten sind schon ab dem 17. Mai einsatzbereit. In der App VAG mobil könnt ihr ganz aktuell nachschauen, wo es Leihräder gibt. An sogenannten Frelo-Terminals ist die spontane Registrierung und Ausleihe direkt an einer Säule möglich. An allen Stationen könnt ihr aber auch einfach euer Smartphone oder – für die nicht-digitalen – eine Kundenkarte verwenden.

Karte mit allen Frelo-Stationen.

Die ersten Frelo-Stationen in Freiburg.

13 Kommentare

  1. Was macht jemand, der ein Fahrrad ausleihen will und kein Smartphone hat? Schaut der/die dann in die Röhre?

    • Hallo Johannes, wie im Text beschrieben, kann man die Fahrräder auch mit einer Kundenkarte ausleihen. Viele Grüße Susanne von der VAG Blog Redaktion

  2. OK! Wo bekomme ich die Kundenkarte? Bei der VAG? Wieviel kostet sie? Ich habe die Monatskarte, weil ich oft Straßenbahn fahre: Chorproben, Arzttermine etc.

    • Hallo Johannes, die Kundenkarte kannst du über die Hotline bzw. im pluspunkt bekommen, sie ist kostenlos. Wenn du ein RVF Abo hast, kannst du von den Sonderkonditionen bei Frelo profitieren – mehr Infos hier: http://www.frelo-freiburg.de
      Viele Grüße
      Susanne von der VAG Blog Redaktion

  3. Hallo. Was mache ich denn, wenn an meiner Zielstation die Abstellplätze belegt sind? Kann das passieren oder sehe ich die “Auslastung” ebenfalls in der App? Danke.

    • Hallo Roman,
      wenn eine Station voll ist, kannst du das Frelo daneben abstellen und zurückgeben.
      Wenn Stationen “überfüllt” oder “leer” sind, werden die Leihräder von nextbike umverteilt.
      In der App kannst du immer sehen, wie viele Leihräder an der Frelo-Station stehen.
      Viele Grüße
      Susanne von der VAG Blog Redaktion

  4. Guten Tag. Meine 0815-Regioticket-Jahreskarte bringt mir dann nix, weil’s ja kein Abo ist, oder? Sehr schade das, kannste beim 600-Euro-im-Voraus-Zahlen ja nicht mit rechnen. Gruß.

  5. Hallo,

    irgendwie finde ich nichts dazu in der App. Ist eine Aktualisierung vielleicht notwendig?

    Viele Grüße

    Simone

  6. Hallo, ab 1,5 Std ist ja der 3 Tagetarif billiger als der Basistarif.
    Kann ich die Tarife wechseln oder werde ich bei der Registrierung auf Einen festgelegt?
    Und muss ich beim 3 Tagetarif immer das gleiche Rad benutzen?
    Innerhalb der Leihzeit muss es doch nicht an eine Station zurückgebracht werden.

    • Hallo Frank,
      der 3-Tages-Tarif gilt, wie der Name schon sagt, für 3 Tage. Danach kannst du auch den Jahrestarif wechseln oder einfach standardmäßig den Basistarif nutzen.
      Im 3-Tages-Tarif ist die erste halbe Stunde jeder Fahrt kostenlos. Danach zahlst du pro halbe Stunde einen Euro. Das heißt, wenn du 1,5 Stunden am Stück das Frelo nutzt, zahlst du im 3-Tages-Tarif für die erste halbe Stunde nichts zusätzlich zum bereits bezahlten 3-Tages-Tarif, und dann 2 Euro für die restliche Stunde. Wählst du den 3-Tages-Tarif leihst du NICHT ein Frelo für drei Tage aus, sondern kannst Frelo vergünstig nutzen. Du kannst also an jeder Station Frelos ausleihen und zurückgeben, und zahlst erst nach 30 Minuten jeder Fahrt den Basistarif. Du kannst ein Frelo ausleihen, vor Ablauf einer halben Stunde an einer Station zurückgeben, 15 Minuten warten, das nächste Frelo ausleihen und wieder eine halbe Stunde kostenlos fahren.
      Ich hoffe, das ist verständlich. Ansonsten melde dich gerne beim Kundenservice: kundenservice@frelo-freiburg.de
      Viele Grüße
      Susanne von der VAG Blog Redaktion

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.