Zwei Frelos auf einer Brücke.

Frelo – Unser Fahrradverleihsystem

Wenn der Himmel aufreißt und die Sonne lockt, wenn es von der Haltestelle noch ein Stück zum Ziel ist, wenn Besuch in der Stadt ist – es gibt viele Situationen, zu denen man sich spontan ein Fahrrad herbeiwünscht. Mit Frelo bringen wir euch ab dem 17. Mai genau das! In Zukunft heißt mit der VAG unterwegs sein, nicht mehr nur noch Bus und Stadtbahn fahren – sondern auch durch Freiburg radeln. So wird unser Angebot multimodal – das bedeutet, wir setzen auf eine Mobilität, die unterschiedliche Verkehrsmittel kombinierbar macht. So kommt ihr bequem, kostengünstig und klimafreundlich ans Ziel.

Erste Testfahrten mit Frelo

Frederik und Jade bei der Testfahrt.

Frederik und Jade auf Testfahrt.

Einen Monat vor Start durften die ersten Freiburger schon mal Frelo testen. Frederik, Jade und Yarince machten mit bei unserem Facebookgewinnspiel und konnten an einem sonnigen Nachmittag drei der Leihräder auf Klingeln und Sattel prüfen – bei einem Fotoshooting, das allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat. Frederik überzeugt die einfach Ausleihe und das angenehme Fahrgefühl. Yarince findet die Fahrräder ebenfalls klasse – besonders die unkomplizierte Handhabung. Auch Jade ist überzeugt – die Drehklingel und die 8-Gang-Schaltung findet sie am besten: „Und die Farbe ist halt typisch VAG“, bemerkt sie lachend. Den ersten Fahrgast-Test haben unsere roten Leihräder also auf jeden Fall bestanden! Und nicht nur das: Auch bei Stiftung Warentest erhielt nextbike die beste Bewertung und ist mit der Note 1,9 Testsieger geworden!

Wie funktioniert die Ausleihe?

Auch ihr könnt Frelo bald ausprobieren! Das Fahrradverleihsystem startet am 17. Mai. Um loszuradeln müsst ihr euch zunächst einmalig unter www.frelo-freiburg.de registrieren. Alles, was ihr dann noch braucht, ist unsere App VAG mobil. Mit ihr auf eurem Smartphone könnt ihr jederzeit Leihräder an allen Frelo-Stationen ausleihen und zurückgeben. Mit einem nextbike Konto könnt ihr bis zu vier Fahrräder gleichzeitig ausleihen – zum Beispiel für Gäste. Frelo ist ein stationsbasiertes System – das heißt, ihr könnt die Leihräder an jeder beliebigen Stationen ausleihen oder zurückgeben.

Ausleihe Fahrrad per App.

Leihrad ausleihen mit der App VAG mobil.

RVF Abokundinnen und -kunden profitieren von einem besonderen Preisvorteil: Ihr spart euch den Jahrestarif, so dass die erste halbe Stunde jeder Fahrt kostenlos ist. Das gilt übrigens auch für Studierende der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Hochschule für Musik Freiburg. Danach gilt der Basistarif von 1 Euro pro halbe Stunde. Das komplette Tarifsystem von Frelo findet ihr hier.

Wo sind Frelo-Stationen?

Auf der Karte findet ihr alle bisher geplanten Frelo-Stationen. Die meisten sind schon ab dem 17. Mai einsatzbereit. In der App VAG mobil könnt ihr ganz aktuell nachschauen, wo es Leihräder gibt. An sogenannten Frelo-Terminals ist die spontane Registrierung und Ausleihe direkt an einer Säule möglich. An allen Stationen könnt ihr aber auch einfach euer Smartphone oder – für die nicht-digitalen – eine Kundenkarte verwenden.

Karte von Freiburg mit allen Frelo-Stationen

Auf der Karte findet ihr alle Frelo-Stationen, die 2019 aufgebaut werden.

Fragen zu deiner Frelo-Ausleihe?

Bitte wende dich bei Fragen zu deinem Kundenkonto oder einer Ausleihe direkt an den Kundenservice von Frelo:

Hotline: +49 (0) 30 69205046

E-Mail: kundenservice@frelo-freiburg.de

55 Kommentare

  1. Was macht jemand, der ein Fahrrad ausleihen will und kein Smartphone hat? Schaut der/die dann in die Röhre?

    • Hallo Johannes, wie im Text beschrieben, kann man die Fahrräder auch mit einer Kundenkarte ausleihen. Viele Grüße Susanne von der VAG Blog Redaktion

  2. OK! Wo bekomme ich die Kundenkarte? Bei der VAG? Wieviel kostet sie? Ich habe die Monatskarte, weil ich oft Straßenbahn fahre: Chorproben, Arzttermine etc.

    • Hallo Johannes, die Kundenkarte kannst du über die Hotline bzw. im pluspunkt bekommen, sie ist kostenlos. Wenn du ein RVF Abo hast, kannst du von den Sonderkonditionen bei Frelo profitieren – mehr Infos hier: http://www.frelo-freiburg.de
      Viele Grüße
      Susanne von der VAG Blog Redaktion

    • Hallo, sind Stationen am Bischofskreuz/ Seepark in nächster Zeit geplant?

      • Hallo Angela,
        schau mal in die Karte oben, da sind alle bisher geplanten Stationen eingezeichnet.
        Viele Grüße
        Susanne von der VAG Blog Redaktion

  3. Hallo. Was mache ich denn, wenn an meiner Zielstation die Abstellplätze belegt sind? Kann das passieren oder sehe ich die „Auslastung“ ebenfalls in der App? Danke.

    • Hallo Roman,
      wenn eine Station voll ist, kannst du das Frelo daneben abstellen und zurückgeben.
      Wenn Stationen „überfüllt“ oder „leer“ sind, werden die Leihräder von nextbike umverteilt.
      In der App kannst du immer sehen, wie viele Leihräder an der Frelo-Station stehen.
      Viele Grüße
      Susanne von der VAG Blog Redaktion

  4. Guten Tag. Meine 0815-Regioticket-Jahreskarte bringt mir dann nix, weil’s ja kein Abo ist, oder? Sehr schade das, kannste beim 600-Euro-im-Voraus-Zahlen ja nicht mit rechnen. Gruß.

  5. Hallo,

    irgendwie finde ich nichts dazu in der App. Ist eine Aktualisierung vielleicht notwendig?

    Viele Grüße

    Simone

    • Hallo Simone,
      genau, du musst die App aktualisieren.
      Dann kannst du mit VAG mobil Frelos ausleihen.
      Viele Grüße
      Susanne von der VAG Blog Redaktion

    • Gibt es eine Liste wo genau steht, in welcher Straße ich die Punkte finden kann?

  6. Hallo, ab 1,5 Std ist ja der 3 Tagetarif billiger als der Basistarif.
    Kann ich die Tarife wechseln oder werde ich bei der Registrierung auf Einen festgelegt?
    Und muss ich beim 3 Tagetarif immer das gleiche Rad benutzen?
    Innerhalb der Leihzeit muss es doch nicht an eine Station zurückgebracht werden.

    • Hallo Frank,
      der 3-Tages-Tarif gilt, wie der Name schon sagt, für 3 Tage. Danach kannst du auch den Jahrestarif wechseln oder einfach standardmäßig den Basistarif nutzen.
      Im 3-Tages-Tarif ist die erste halbe Stunde jeder Fahrt kostenlos. Danach zahlst du pro halbe Stunde einen Euro. Das heißt, wenn du 1,5 Stunden am Stück das Frelo nutzt, zahlst du im 3-Tages-Tarif für die erste halbe Stunde nichts zusätzlich zum bereits bezahlten 3-Tages-Tarif, und dann 2 Euro für die restliche Stunde. Wählst du den 3-Tages-Tarif leihst du NICHT ein Frelo für drei Tage aus, sondern kannst Frelo vergünstig nutzen. Du kannst also an jeder Station Frelos ausleihen und zurückgeben, und zahlst erst nach 30 Minuten jeder Fahrt den Basistarif. Du kannst ein Frelo ausleihen, vor Ablauf einer halben Stunde an einer Station zurückgeben, 15 Minuten warten, das nächste Frelo ausleihen und wieder eine halbe Stunde kostenlos fahren.
      Ich hoffe, das ist verständlich. Ansonsten melde dich gerne beim Kundenservice: kundenservice@frelo-freiburg.de
      Viele Grüße
      Susanne von der VAG Blog Redaktion

  7. Martin Büttner

    Ich finde das eine klasse Idee und habe mich schon auf einen mehr oder weniger langen Registrierungsprozess eingestellt. Aber gerade habe ich zu meiner Freude entdeckt, dass FRELO schon in der VAG-App eingebaut ist. Vielen Dank für eine neue Möglichkeit der autofreien Mobilität.
    Das wollte ich hier einfach mal mitteilen 🙂

  8. Super, dass es diesen Blog gibt und man Fragen stellen kann – und Antworten bekommt!

  9. Stehen alle 56 Stations-Standorte schon fest oder kann man noch Wunschorte äußern? Haslach-Weingarten ist laut Karte leider etwas benachteiligt, ebenso im VAG-Busfahrplan, da wäre ein Frelo als Überbrückung von der Straßenbahn nach Hause (oder zumindest in die Nähe) absolut toll :-)!

    • Hallo Britta,
      das Netz kann ausgebaut werden – Vorschläge sammeln wir gerne 🙂
      Viele Grüße
      Susanne von der VAG Blog Redaktion

      • IN Zähringen im Ortskern! wäre es sinnvoll . also am Platz der Zähringer , hier wohnen viele Studenten und ist viel Publikumsverkehr. Platz wäre auch für eine Station .weil wenn man erst zum Bahnhof laufen muss …kann man dann gleich die Bahn nehmen 🙂 Zähringen hat mehr Potential.

  10. Ich habe mich bei frelo/nextbike registriert und unter Partner meine Abo-Nummer zum Jobticket eingegeben. Wurde auch akzeptiert. Bei meiner ersten Fahrt am Eröffnungstag wurde mir nichts berechnet. Bei weiteren zwei Fahrten an Folgetagen wurden mir allerdings jeweils ein Euro abgezogen, obgleich ich in beiden Fällen deutlich unter 30min blieb. Was ist da schief gelaufen?

  11. Eine Station im rasant wachsenden Güterbahnhofareal wär super, da dieses bisher von der VAG überhaupt nicht angeschlossen ist!

    • Hallo Steffi,
      dort ist eine Station geplant – beim Campo Novo. Die Stationen werden in den kommenden Wochen fertig aufgebaut.
      Viele Grüße
      Susanne von der VAG Blog Redaktion

  12. Kann ich das Fahrrad auch an anderen Stellen zurückgeben bzw. stehen lassen? Auf der Karte erscheinen auch immer wieder Fahhräder, die nicht an Stationen stehen, als mietbar. Nach Verständnis der Bedingungen kostet das jedoch 20 Euro Servicegebühr. Ist das richtig?
    Ansonsten bin ich echt begeistert von den Frelos und nutze sie gerne!

    • Hallo Stefan,
      du kannst Frelos an jeder Frelo-Station zurückgeben.
      Wird ein Frelo abseits einer Station zurückgegeben, fällt eine Servicegebühr von 20 Euro an. Trotzdem können andere dann das freistehende Frelo ausleihen.
      Viele Grüße
      Susanne von der VAG Blog Redaktion

  13. Danke für das Feedback…Vieleicht könnt Ihr mal über Rückgabezonen nachdenken, wäre das nicht praktischer und die 20 Euro schrecken ja irgendwie ab….

    • Wieso schrecken die 20 Euro ab? Wenn man die Räder so nutzt, wie es vorgesehen ist, muss man sich über die 20 Euro keine Gedanken machen! Ist ja z.B. beim Carsharing auch nicht anders, bzw. ist es hier sogar noch flexibler, weil man jede Station zur Rückgabe nutzen kann und nicht nur eine bestimmte.

      • Ich finde es wird viel zu wenig darauf hingewiesen, dass man als Straffe 20€ zahlen muss !

  14. Hallo ,
    Sind Stationen in Hochdorf in nächster Zeit geplant?

    • Hallo Chris,
      in der Karte siehst du alle vorerst geplanten Stationen.
      Wir sammeln gerne alle Wünsche, um dann zu schauen, wo wir das Angebot noch ausbauen.
      Viele Grüße
      Susanne von der VAG Blog Redaktion

  15. Marcus Kleint

    Ich habe mich angemeldet und habe noch keine Pin bekommen, dabei wäre ich gleich losgefahren!!

    • Hallo Marcus,
      das ist echt schade – melde dich am besten direkt beim Kundenservice von Frelo!
      Viele Grüße
      Susanne von der VAG Blog Redaktion

  16. Hallo, an der Bissierstrasse fehlt eine Frelo Station, die nächste ist zu weit weg. Wozu braucht man überhaupt die Stationen? Eigentlich könnte man es doch überall abstellen und mit der App bei Bedarf das nächste Bike nehmen.

    • Hallo Alex,
      Frelo ist ein stationsbasiertes Fahrradverleihsystem. Stationen haben den Vorteil, dass Frelos nicht „wild“ abgestellt werden, wo sie evtl. niemand anderes braucht oder sie im Weg stehen. So vermeidet man auch, dass sie ggf. vom Anbieter eingesammelt werden müssen. Gleichzeitig haben Kunden den Vorteil, dass sie sich darauf verlassen können, wo das nächste Frelo auf sie wartet.
      Nach Bedarf werden weitere Stationen aufgebaut. Gerne sammeln wir Vorschläge.
      Viele Grüße
      Susanne von der VAG Blog Redaktion

  17. Hallo,
    habe mich auf dem MacBook registriert, es wurde keine PIN gefordert. Geld ist auch schon abgebucht . jetzt wollte ich die App auf dem smartphone öffnen und plötzlich brauche ich eine PIN.
    Ich wollte eine „neue“ anfordern, bekomme aber keine mail.
    Neu registrieren geht natürlich auch nicht, da meine Telefonnummer registriert ist.
    ???
    Liebe Grüße Stefanie

  18. Hallo,
    wie lange darf ich eigentlich das Frelo parken? Da gibt’s doch wahrscheinlich ein Limit?
    Gruß
    Frank

    • Hallo Frank,
      du kannst ein Frelo unbegrenzt lange parken – zahlst aber dann die komplette Dauer (30 Minuten/1 Euro bzw. 12 Euro am Tag)
      Viele Grüße
      Susanne von der VAG Blog Redaktion

      • Also: „komplette Dauer“ netto, ohne Parkzeit, ja? Heißt z.B. im Extremfall: 10 min Fahren, 5 Std Parken, 10 min Fahren, Rückgabe = 1 Euro? (Nicht, dass ich das so machen würde, ist nur ein grenzwertiges Beispiel…)

      • Wie parkt man genau die Frelos?
        Was muss man dabei beachten ?

        • Hallo Moritz, du aktivierst den Parkmodus in der App und schließt das Schloss anschließend (Achtung: Schließt du das Schloss, bevor der Parkmodus aktiviert wurde, wird das Rad sofort zurückgegeben). Zum Weiterradeln beendest du den Parkmodus in der App und das Schloss öffnet automatisch.
          Viele Grüße
          Susanne von der VAG Blog Redaktion

  19. Hallo,
    wenn ich Stationen suche, werden in der Karte auch einzelne abgestellte Räder angezeigt.
    Ich nehme an, dass man sein ausgeliehenes Rad dort aber nicht einfach dazustellen darf?
    Sind die offiziellen Rückgabestationen nur die mit dem großen Icon? Das sollte man noch verbessern um Missverständnisse vorzubeugen.

    • Hallo Tina,
      ja, die einzeln abgestellten Frelos werden mit einem kleinen Symbol dargestellt – wenn du es antippst/klickst, kannst du auch zusätzlich zwischen Station und Frelo unterscheiden. Frelos dürfen aber trotzdem nur an Stationen zurückgegeben werden. Wer sein Frelo außerhalb zurückgibt, zahlt eine Servicegebühr von 20 Euro.
      Viele Grüße
      Susanne von der VAG Blog Redaktion

  20. guten tag hätte da.mal.ne fragewarum sind sie tuniberg Gemeinden noch nicht dabei?

  21. Eine Station für FR-Ebnet wäre toll – das würde die Verbindung zur Lassbergstraße und ans restliche Netz der VAG erheblich verbessern!

  22. Hallo,
    ich habe am Montag ein Fahrrad von der Station Berliner Allee genommen und bin damit bis zur Johanneskirche gefahren. Dort habe ich das Fahrrad zurückgegeben. Die Fahrt dauerte ca. 18 Minuten. Die Rückgabe wurde zunächst in der App bestätigt. Heute wurden 17€ von meinem Konto abgebucht, weil ich angeblich das Fahrrad für 38 Stunden geliehen habe. Wer kann mir da weiterhelfen?

    • Hallo George,
      bei Fragen zu deinem Kundenaccount wende dich bitte direkt an den Kundenservice von Frelo, da ich keinen Einblick auf deine Daten habe – kundenservice@frelo-freiburg.de
      Danke und viele Grüße
      Susanne von der VAG Blog Redaktion

  23. Ich habe heute ein Fahrrad an der Hornusstr aus einer Station entliehen und in Zähringen am Bahnhof in einer Station wieder zurück gegeben, beide sehen für mich gleich aus. Das System aber sagt mir jetzt, dass ich das Rad außerhalb einer Station abgestellt hätte… 20€ Strafe. Kann es sein, dass Zähringen Bahnhof noch nicht offiziell ist aber schon ein Rückgabe-Radständer dort steht? Woher soll man das erkennen?

    • Hallo Katharina,
      bei Fragen zu deinem Kundenaccount wende dich bitte direkt an den Kundenservice von Frelo, da ich keinen Einblick auf deine Daten habe – kundenservice@frelo-freiburg.de
      Danke und viele Grüße
      Susanne von der VAG Blog Redaktion

  24. Hallo liebe VAG,
    ich würde das System gerne nutzen nur finde ich es nicht fair dass nur diejenigen, die Regiokartenabo Vergünstigungen bekommen. Ich kaufe jeden Monat, schon seit vielen Jahren die übertragbare Regiokarte und die ist wie man weiß das teuerste Ticket dass die VAG bzw. der RVF zu bieten hat. Ich finde auch Personen mit diesem Fahrschein sollten Vergünstigungen bekommen beim Frelo. So ist es nämlich unfair. Überdenkt das doch bitte nochmal neu. Danke.

    • Hallo Andrea,
      ich kann verstehen, dass das ärgerlich für dich als treue RegioKarten-Käuferin ist. Leider haben wir technisch keine Möglichkeit, Nutzer der RegioKarte Jahr oder monatlich gekauften RegioKarte bei dem Rabatt zu berücksichtigen, da sie sozusagen anonym sind – es wird eine Abonummer zur Identifikation benötigt, so dass der Rabatt gewährleistet werden kann. Vielleicht kommt die RegioKarte im Abo ja doch für dich in Frage?
      Viele Grüße
      Susanne von der VAG Blog Redaktion