Adventsstimmung in Freiburg

Ausflugstipps für den Advent

Der Advent steht vor der Tür und es lohnt sich, hinaus in die Kälte zu spazieren und das weihnachtliche Freiburg und die Regio zu entdecken. Wir haben für euch ein paar Ausflugstipps für den Advent herausgesucht – ob mit der Familie, mit Freunden oder auch solo, zieht euch warm an und genießt den Dezember!

Eine Reise nach Norwegen

Ein kleiner Urlaub, hinaus aus dem Weihnachtsstress, hin zu den wunderschönen Landschaften Norwegens – und das Ganze mit kurzer Anfahrt, nämlich direkt in Freiburg. Ab dem 8. Dezember 2018 lädt das Augustinermuseum euch ein, die spannende Natur und deren Darstellung von der Romantik bis zur Moderne zu bewundern. Über 50 Gemälde von Johan Christian Dahl bis Edvard Munch warten auf euch.

Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 10 – 17 Uhr, geschlossen vom 24.-25. Dezember und an Silvester.

Eintrittspreise: 7 Euro / ermäßigt 5 Euro

Wo? Im Augustinermuseum am Augustinerplatz. Ganz bequem erreichbar mit der Stadtbahnlinie 1, Haltestelle Oberlinden.

Mehr Infos findet ihr auf der Webseite der Städtischen Museen.

Adventssingen im Theater Freiburg

An drei Terminen im Advent geht es im Winterer-Foyer des Stadttheaters sehr weihnachtlich und musikalisch zu. Hier könnt ihr Schauen, Zuhören und natürlich auch Mitsingen, wenn SchauspielerInnen, TänzerInnen und MusikerInnen eine ganz festliche Stimmung bereiten. Das Adventssingen ist ab 4 Jahren zu Empfehlen.

Termine: 2. Dezember, 16 Uhr – 8. Dezember, 16 Uhr – 16. Dezember, 11 Uhr.

Wo? Im Winterer-Foyer vom Theater Freiburg. Erreichbar mit den Stadtbahnlinien 1, 3, 4 und 5, Haltestelle Stadttheater.

Mehr Infos findet ihr auf der Webseite des Theater Freiburgs.

Nikolaus in der Straßenbahn

Eine mittlerweile liebgewonnene Tradition im Erlebniswagen ist die Nikolausfahrt. Um auf die Weihnachtszeit einzustimmen, verwandelt sich dieser am Sonntag, 2. Dezember in eine festlich geschmückte Straßenbahn. Der Nikolaus hält er für alle Kinder eine süße Adventsüberraschung bereit. Besonders freut er sich über selbstgemalte Bilder, vorgetragene Gedichte und fröhliche Weihnachtslieder.

Eintrittspreis: Jeder kann in die Nikolausbahn zusteigen und kostenlos mitfahren.

Wann und wo? Die Nikolausbahn pendelt am 2. Dezember von 13 bis 16 Uhr zwischen Paduaallee und Musikhochschule. Am Bertoldsbrunnen ist sie immer ungefähr zur vollen (Richtung Paduaallee) und zur halben Stunde (Richtung Musikhochschule).

Heiß auf Eis? Günstiger Schlittschuhlaufen für SchülerInnen

Auf den Eisbahnen in den Stadtzentren von Müllheim und Emmendingen erhaltet ihr nach Vorlage eurer aktuellen RegioKarte Schüler bzw. dem SchülerAbo einen Euro Rabatt auf den regulären Eintrittspreis. Die RVF-Aktionswochen „heiß auf Eis“ dauern bis zum 27. Dezember 2018. Außer dem Spaß am Schlittschuhlaufen wird ein buntes Rahmenprogramm mit Live-Musik u.v.m. in weihnachtlicher Atmosphäre geboten. Beide Eisbahnen sind ab Freiburg mit der Rheintalbahn und eurer RegioKarte super erreichbar.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 14.00 – 20.00 Uhr, Samstag und Sonntag 11.00 – 20.00 Uhr

Eintrittspreise: bis 17 Jahre alt für 4 Euro, mit RegioKarte Schüler nur 3 Euro / Erwachsene 5 Euro

Weitere Infos findet ihr unter www.rvf.de

Jahreswechsel in der Zirkus-Zeltstadt auf der Messe

Hineinspaziert in die Welt von Magie, Comedy und Artistik: Beim diesjährigen Weihnachtszirkus Circolo spielt sich Wundersam-Wunderbares am Boden der Manege und in der Luft ab: Artisten springen von Trapez zu Trapez, ein eigenwilliger Trupp von Vierbeinern tritt auf, drei Meister der Sportakrobatik punkten in HipHop und Breakdance, ein Rola-Rola-Artist bewirft seine Partnerin mit Messern, ein Duo in Anzug und Krawatte pflegt englischen Humor und Artistik und vieles mehr…

Vorführungen vom 22. Dezember bis 5. Januar

Tickets gibt es auf der Webseite des Veranstalters.

Wo? Auf dem Gelände der Freiburger Messe, erreichbar mit der Linie 4, Haltestelle Technische Fakultät

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.