Neue Funktion auf der VAG-Webseite: Mit dem Dark Mode die Augen und den Akku schonen

Die VAG-Homepage gibt es seit kurzem im dunklen Design. Wer welche Darstellungsform bevorzugt, ist Geschmackssache. Der Dark Mode bringt aber gerade auf modernen Handys einige Vorteile.

Was versteht man unter Dark Mode?

Ganz einfach ausgedrückt: Helle Pixel werden dunkel dargestellt, dunkle hell. Normalerweise werden Texte und Inhalte als schwarze Schrift auf weißem Hintergrund angezeigt. Beim Dark Mode ist es umgekehrt. Auf vielen Betriebssystemen lässt sich bereits die Ansicht auf Dark Mode umstellen – und nun auch die VAG-Webseite.

Was sind die Vorteile beim Lesen?

Wenn ihr zu viel aus kurzer Entfernung auf euer Handy schaut, kann dies zu Kurzsichtigkeit führen. Die Kontrastumkehr soll dem positiv entgegenwirken. Es soll eine für das Auge angenehmere Betrachtung ermöglichen. Einen ähnlichen Effekt kennt ihr wahrscheinlich von eurem Navigationsgerät im Auto, das abends oder nachts automatisch in den Dunkelmodus schaltet. Somit wird man im Auto weniger geblendet und kann sich besser auf die Straße konzentrieren. Den Dark Modus auf dem Smartphone muss man jedoch aktiv einschalten.

Wie schalte ich auf der VAG-Webseite auf den Dark Mode um?

Den Dark Modus könnt ihr ganz einfach einschalten, in dem ihr einmal auf den Umschalter rechts klickt. Wollt ihr wieder zurück in den normalen Modus klickt ihr einfach ein weiteres Mal den Schalter betätigen. Der zuletzt eingestellte Modus bleibt bis zu eurem nächsten Besuch gespeichert.

Schont der Dark Mode den Akku meines Smartphones?

Das kommt auf euer Smartphone an. Neuere oder Oberklasse-Modelle wie das Samsung Galaxy S21/S20, Apple iPhone 13 Pro (Max) verfügen über ein sogenanntes OLED-Display. Bei dieser Technologie leuchtet jeder Bildpunkt selbst. Mit jedem Pixel, das dunkel bleibt, lässt sich so Energie sparen. Das Smartphone verbraucht bis zu 90 Prozent weniger Strom – entsprechend länger hält der Akku.

Bei klassischen LED-Displays, die noch immer Standard auf Smartphones sind, spielt der Stromspareffekt nur eine geringe Rolle. Der Dunkelmodus ist hier also Geschmackssache. Je stärker sich OLED-Displays durchsetzen, desto wichtiger wird also Dark Mode.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

VAG Blog