Tipps für deine Bewerbung zum VAG Azubi

Ob Koch oder Elektronikerin, Fachkraft im Fahrbetrieb oder das Duale Studium – die Freiburger Verkehrs AG bietet mit insgesamt sieben Ausbildungsberufen eine breite Auswahl. Wer Interesse an einer Ausbildung bei der VAG hat, meldet sich bei Nadine Schäuble. Sie beantwortet Fragen und nimmt Bewerbungen (bevorzugt online) entgegen. Wir haben mit ihr über die Bewerbung als Azubi bei der VAG gesprochen.

Es gibt ja viele unterschiedliche Berufe, die bei der VAG erlernt werden können. Warum legt die VAG so einen großen Wert darauf, junge Menschen selbst auszubilden?

Die Ausbildung im eigenen Unternehmen ist uns wichtig, weil die jungen Menschen von Heute unsere Zukunft von Morgen sind. Im immer stärker werdenden Fachkräftemangel, besonders bei den handwerklich-technischen Berufen, müssen wir gezielt die Augen nach geeigneten Azubis aufhalten und sie frühzeitig mit unserem Unternehmen in Kontakt bringen. Mit unserer qualitativ hochwertigen Ausbildung binden wir die jungen Menschen schon sehr früh in unser Unternehmen und unsere Prozesse ein, so dass häufig eine spätere Übernahme für beide Seiten eine gute Lösung darstellt.

Was erwartet neue Azubis bei der VAG? Wie ist die Atmosphäre untereinander und die Beziehung zu den Ausbildern?

Was die neuen Azubis erwartet? Jede Menge Spaß, gemeinsame Workshops  aber auch viel Arbeit, schließlich werden Sie im Idealfall die Fach- und Führungskräfte von Morgen 😉 Bei uns wird das familiäre und soziale Miteinander großgeschrieben. Egal ob KFZ-Mechatroniker, duale Studentin, FiF oder Koch (u.v.a.). Ein respektvoller Umgang ist uns wichtig und gegenseitige Hilfsbereitschaft hat einen hohen Stellenwert. Unsere Azubis sind immer eine tolle Truppe! Die Ausbilder kümmern sich sehr persönlich um die Auszubildenden, was von den Azubis sehr geschätzt wird.

Welche Voraussetzungen sollten BewerberInnen generell erfüllen, wenn sie sich bei der VAG für eine Ausbildung interessieren?

Das kommt ganz auf den Beruf an, den man bei uns erlernen möchte. Da wir so viele verschiedene Berufe ausbilden, gibt es auch ganz unterschiedliche Voraussetzungen. Wichtig sind aber natürlich die erforderlichen Schulzeugnisse, das Interesse und der Spaß am Beruf selber. Denn nur wer Freude an seiner Arbeit hat, geht auch gerne täglich zur Arbeit.

Was ist dir wichtig, wenn du dir eine Bewerbung anschaust? Hast du ein paar Tipps für BewerberInnen?

Mir persönlich ist es wichtig, dass man erkennen kann, dass wirklich ein Interesse an der Ausbildung bzw. dem Beruf besteht. Es soll keine 08/15 Bewerbung sein. Sie sollte von Anfang an vollständig sein, also Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse (aller Art, z.B. auch Praktikumszeugnisse) enthalten. BewerberInnen müssen sich immer bewusst machen, dass sie (noch) nur Eine/r von Vielen sind, und da sollte man in angenehmer Art auf sich aufmerksam machen. Man sollte versuchen, seine Bewerbung individuell zu gestalten und dadurch positiv aus der Masse hervorzustechen.

Mehr zu den Ausbildungsberufen bei der VAG findest du unter www.vag-freiburg.de. Wir drücken allen BewerberInnen die Daumen!

Ein Kommentar

  1. Danke für die Mühe, die Sie gemacht haben, um das alles zusammenzutragen.
    Lg Duvar

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.