5 Familien-Ausflugstipps für die Pfingstferien

Bald ist es soweit: Zwei Wochen Pfingstferien bieten jede Menge Zeit für Ausflüge und Unternehmungen. Auch Freiburg hat da einiges zu bieten – wir haben 5 Tipps für Familien zusammengestellt, die gemeinsam etwas erleben möchten. Da ist für jedes Alter und Wetter etwas dabei!

Ausstellung „Mensch Biene!“

Foto: Pixabay / RoyBuri

Die Mitmach-Ausstellung im Museum Natur und Mensch widmet sich einem besonders wichtigen Thema: Der Biene. Das kleine Insekt ist für uns überlebenswichtig – ohne Bienen gäbe es kein Obst, Gemüse oder Blumen! Begleitet eine Honigbienen-Arbeiterin bei ihrem 42 Tage dauernden Leben und lernt alles über ihre Bedeutung und Leistung. Auch zur Imkerei gibt es spannenden Infos und sogar eine Probierstation mit unterschiedlichen Honigsorten. Termine für Familienführungen findet ihr auf der Webseite des Museums.

Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 10 – 17 Uhr

Eintrittspreise: 5 Euro / erm. 3 Euro

Wo? Museum Natur und Mensch, Gerberau 32, 79098 Freiburg im Breisgau
Alle Stadtbahnlinien fahren zum Bertoldsbrunnen, von dort sind es nur ca. 5 Gehminuten zum Museum.

Mehr Infos zur Sonderausstellung gibt’s auf der Webseite des Museums.

Planetarium

Foto: Pixabay / FelixMittermeier

Die Reise ins Weltall startet direkt am Freiburger Hauptbahnhof. Dort wartet das Planetarium mit einem spannenden Programm für Familien und Kinder. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Expedition ins Sonnensystem? Oder ihr macht euch mit Flappi, der Fledermaus, auf die Suche nach einem besonderen Sternenbild. Das 360° Kosmos Kino verspricht aufregende Erlebnisse mit modernster Technik, die seinen BesucherInnen das Weltall ganz nah bringt. Ein Blick ins bunte Programm lohnt sich nicht nur an Regentagen.

Eintrittspreise: 7,50 Euro / erm. 5 Euro, es gibt auch günstige Familienkarten.

Das Programm findet ihr hier.

Wo? Planetarium Freiburg, Bismarckallee 7g, 79098 Freiburg
Linien 1, 3, 4, 5, 11, 14 und 27 fahren zum Hauptbahnhof. Das Planetarium Freiburg befindet sich am Nordende des Hauptbahnhofs. Der Eingang liegt zurückgesetzt von der Bismarckallee zwischen den beiden Gebäudeteilen.

Baden in Freiburg

Der Sommer steht quasi vor der Tür – da ist ein Ausflug ins Schwimmbad ganz logische Konsequenz. Ob Hallen- oder Freibad, unter www.badeninfreiburg.de findet ihr alle Regio Bäder in Freiburg, die auf euch warten. Da ist zum Beispiel das Strandbad mit der 91 Meter langen Röhrenrutsche oder das Lorettobad mit abgetrenntem Damenbad.

Eintrittspreise: 4,50 Euro / erm. 3 Euro, Saisonkarten oder Mehrfachkarten ebenfalls erhältlich.

Wo? 8 Bäder warten auf euch. Hier findet ihr die Übersicht.

Stadtbibliotheken

Sich entspannt mit einem Buch in den Liegestuhl sinken lassen oder in den gemütlichen Sessel kuscheln – Ferien sind wie gemacht für Leseratten. Die Stadtbibliotheken in Freiburg bieten genug Lesestoff für alle: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Abenteuerfans, Romantiker, Möchte-Gern-Kommissare und Wissbegierige. Vier Bibliotheken und eine Fahrbibliothek, schaut doch mal rein. Dort gibt es nämlich ein tolles Programm – In der ersten Pfingstferienwoche lockt zum Beispiel der Bücherbus im Mundenhof. In den vier städtischen Bibliotheken gibt es Vorlesestunden und Gamingnachmittage, Basteln oder Spanische Geschichten.

Mitgliedschaft für die Ausleihe von Medien, 12 Monate Laufzeit: 15 Euro / erm. 10 Euro

Wo? Die Hauptstelle findet ihr direkt am Münsterplatz, aber es gibt auch Bibliotheken in Haslach, Mooswald und im Rieselfeld. Der Bücherbus ist ganz mobil unterwegs. Mehr Infos auf der Seite der Stadtbibliothek.

Das Berg & Bahn Erlebnis

Wir haben es selbst für euch getestet und können es nur empfehlen. Natur entdecken, Technik erfahren, Geschichte erleben: mit der kostenlosen Audio-Tour der Schauinslandbahn. 11 Lauschpunkte in der Schauinslandbahn und auf dem Schauinsland laden ein zum Staunen und Schmunzeln. Einfach die Die Lauschtour-App aufs Smartphone laden und die Tour „Schauinsland Berg&Bahn“ installieren. Schon kann es losgehen!

Tarife Schauinslandbahn Berg- & Talfahrt: 12,5o Euro / erm. 9 Euro

Die App und Tour sind kostenlos.

Wo? Mit der Linie 2 zur Haltestelle Dorfstraße in Günterstal fahren, dann weiter mit der Linie 21 zur Talstation.

Stand: Mai 2018

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.